Traversen Sockel

Was benötige ich?

-) Traversen entsprechender Länge
-) Massivholzplatten
-) Lackfarbe
-) Metalllochband und Schrauben

Zuerst habe ich mir 2 Traversen beim Onlinehändler Thomann bestellt. Mit einer Länge von 2 Metern und robusten Aluminiumstreben sind diese sehr stabil und die günstigsten vom Preis / Leistungsverhältnis!

Meine Vorstellung waren Traversen mit breiten 50mm Hauptrohren. Diese machen echt etwas her, natürlich steigt aber der Preis dementsprechend. Ich wollte ursprünglich Traversen selber bauen, aber es ist den Aufwand und die Materialkosten nicht wert. Unter die Traversen habe ich Standsockel gebaut.


Im Baumarkt gibt es preiswerte Massivholzbretter, welche fertig zugeschnitten und verleimt sind. Ich habe mir ein paar davon zugelegt und anschließend die Ecken in 45° Winkel abgesägt. Das Ganze wird zu einem Quader zusammengeschraubt. Für den Zusammenhalt, habe ich in der Mitte Holzverschnitte benutzt.


Zum Schluss habe ich einen Deckel angeschraubt und die Unterseite offen gelassen. Anschließend habe ich den Sockel noch schwarz lackiert um raue Kanten auszugleichen und einen schönen Effekt zu erzielen. Zusätzlich habe ich, nachdem alles getrocknet war, einen Schutzlack aufgetragen.


Zu guter Letzt habe ich noch die Traversen auf die Sockel geschraubt. Die Sockel habe ich an der Theke mit Metallwinkel befestigt. Wie am zweiten Foto sichtbar, wurde wegen der Stabilität die Traverse zusätzlich zur Theke mit einem Metall-Lochband fixiert. Auf den Traversen selbst, wurden noch schwarze Platten befestigt.


Zum Schluss kommen die LED-Beams oben drauf. Das Ergebnis ist eine schöne Ergänzung zur Theke. Auf dem Foto unten sieht man, dass hier noch die Funktion getestet wurde, weil die Kabel direkt von dem Geräten weggehen. Nachher installierte ich die Elektrik in einem der Hauptrohre der Traverse. Hierzu habe ich einfach oben auf der schwarzen Platte ein Loch an der Stelle des Rohres gebohrt. Wenn ihr auf die Registerkarte Geschichte klickt, könnt ihr am letzten Bild Garnichts mehr von den Kabeln erkennen.